BÄUME – KRAFTORTE

Eine indianische Weisheit sagt: "Gehe aufrecht wie die Bäume, liebe dein Leben so stark wie die Berge, sei sanft wie der Frühlingswind, bewahre die Wärme der Sonne im Herzen, und der große Geist wird immer mit dir sein."
 

Wegbegleiter durch meine Jahreszeiten

still werden, lauschen, fragen und antworten
Stimmungen 
verwurzelt und geerdet, aufblühen, hoch hinaus 
umkippen, abbrechen, loslassen. 
Bäume: wild und frei, vor Kraft strotzend,
aufgerichtet zwischen Himmel und Erde. 


Manchmal fehlt mir das Gleichgewicht, ich verliere meinen Stand 
manchmal lache ich darüber. 
Manchmal bin ich wie ein zartes, kleines Pflänzchen. 

Bäume, überall, ganz unterschiedlich und nur 2 km bis zum Wald